Registrierung bei der EU

Folgende Schritte müssen für eine erfolgreiche Antragstellung erfolgen:

1) Informieren Sie Ihre Schul- oder Institutsleitung über die neue Situation, dass nur noch die Leitung Fortbildungsstipendien für das pädagogische Personal beantragen kann.

2) Machen Sie Ihrer Leitung die neuen Chancen klar:

Mit nur einem Antrag können für 1 - 2 Jahre Gelder für Fortbildungen für mehrere Lehrkräfte gleichzeitig beantragt werden. Die Schule profitiert dabei nicht nur von der Kompetenzerweiterung des Personals, sie erhält für den organisatorischen Aufwand auch einen Teil des beantragten Fördergeldes von der EU.

3) Ein Verantwortlicher der Antragsinstitution, die Zuschüsse für Fortbildungen beantragen möchte, muss einen persönlichen Zugang für die Europäischen Datenbanken anlegen (ECAS) - es wird dafür nur Name und E-Mail-Adresse verlangt. Einen Zugang kann man hier einrichten:

Eine Anleitung dazu gibt es hier:

4) Man bekommt dann einen Nutzernamen und ein Passwort und kann sich damit dann auf den geschützten Bereich des Participant Portal für Organisationen und Experten zugreifen, indem man auf der Website des Participant Portal rechts oben auf Login klickt und auf der folgenden Seite "External" wählt - danach kann man seine Zugangsdaten eingeben:

Man wird dann automatisch auf seine personalisierte, geschützte Seite des Participant Portal geleitet. Dort kann man seine Organisation registrieren, indem man links oben in der Navigation auf "My Area/My Organisation" klickt und auf der folgenden Seite unten dann den Button "Continue Registration" anklickt. Im folgenden müssen Daten zur Schule/Institution eingeben werden - hier finden Sie eine Anleitung zur URF-Registrierung Ihrer Schule/Organisation:

Sie müssen noch zwei Vorlagen (mit Angaben zur Rechtsform und zur Bankverbindung) einscannen und als PDF hochladen. Vor Beginn der Registrierung sollten Sie sich also diese beiden Vorlagen herunterladen, ausfüllen und einscannen:

Download Vorlage Rechtsform der Schule in der jeweiligen Landessprache:

und auf Deutsch:

Download Vorlage Bankverbindung Schule in der jeweiligen Landessprache:

und auf Deutsch:

Am Ende der erfolgreichen Registrierung der Schule oder Institution wird ein für diese Organisation kennzeichnender neunstelliger PIC (Personal Identification Code) vergeben, der zukünftig bei jeder Antragstellung der Organisation bei der EU angegeben werden muss.

Nach Fertigstellung der Registrierung erscheint Ihre Schule in der Übersicht "My Organisation". Klicken Sie dort auf "Organisationsdaten bearbeiten" - dann sehen Sie Ihre eingegebenen Daten und können oben links auf "Dokumente" wechseln, wo Sie dann die als PDF gescannten Dokumente zum Rechtsstatus und zur Bankverbindung ihrer Schule hochladen können.

Damit haben Sie bzw. Ihre Schule die Voraussetzungen geschaffen, um bei ihrer Nationalen Agentur einen Antrag auf Fortbildungsstipendien zu stellen. Die Anträge werden auch von den Nationalen Agenturen in die Landessprache übersetzt, es ist aber nicht klar, wann sie in der jeweiligen Landessprache verfügbar sein werden.

Weiterlesen: Antrag stellen